AIG Gotha GmbH Architekten & Ingenieure

Inhalt

Betriebshof, Wartungshalle, Waschhalle

Erstes Referenzbild
Wartungshalle und Tankstelle für Omnibuse

Abstellhalle und Wartungshalle
Zufahrttore der Abstellhalle
Innenansicht Abstellhalle

Für die Zentralisierung einiger Geschäftsfelder der Stadtwirtschaft Weimar wurde auf einem ehemaligen Werksgelände ein neuer Betriebshof konzipiert. Die Generalplanung in allen Fachbereichen und Leistungsphasen der HOAI umfaßt den Umbau und die Sanierung von zwei vorhandenen Industriehallen, den Neubau einer Wartungs- und einer Waschhalle mit Betriebstankstelle, die Umgestaltung der Außenanlagen und den gesamten Ingenieurtiefbau. Die Hallen sind u.a. mit Arbeitsgruben, Fußbodenheizung, Abgas-, Druckluft- und RWA-Anlagen sowie Brückenkränen ausgestattet. Bestandteil der Elektroplanung war die Installation und Anpassung von verschiedenen Niederspannungsanlagen (Datennetzwerk, RBL-, BMA-, EMA-Anlage, Zutrittskontrolle, Photovoltaikanlage). In diesem Zusammenhang wurde auch ein 30m hoher Funkmast aus Schleuderbeton mit Werbeanlage errichtet. Die Werkstatt- und Abstellhallen 1 und 2 wurden im IV. Quartal 2005 zur Nutzung übergeben. Die Hallen 3 und 4 sowie die Freianlagen wurden im III. Quartal 2006 planmäßig fertiggestellt.

AdresseWeimar, Industriestraße 14
AuftraggeberStadtwirtschaft Weimar GmbH
Investitionssumme3,0 Mio Euro
LeistungsphasenGeneralplanung Lph 1-9
Bauzeit01/2005 - 08/2006
BRI95.013 m³
GebäudetypIndustrie- u. Gewerbebau
BauaufgabeNeubau
Sanierung