AIG Gotha GmbH Architekten & Ingenieure

Inhalt

Omnibusbetriebshof und Wohngebäude

Erstes Referenzbild
Hofansicht

Innenansicht Abstellhalle
Betriebstankstelle

Für den Omnibusbetriebshof wurden eine zweiteilige Stahlhalle mit Pultdach und ein freistehendes, zweigeschossiges Büro- und Wohngebäude mit Walmdach einschließlich Verbindungsbauwerk zur Halle neu errichtet. Eine Betriebstankstelle im Außenbereich ergänzt die baulichen Anlagen. Im beheizen Teil des Hallenbauwerks sind die Funktionen Werkstatt mit Arbeitsgrube, Waschanlage und Lager untergebracht. Mit der unbeheizten Abstellhalle stehen Stellplätze für 12 Busse zur Verfügung. Zur Generalplanungsleistung gehörten das Bauwerk einschließlich Tragwerksplanung, Wärme- und Schallschutz, der Gebäudeausbau incl. aller haustechnischen Anlagen sowie die Freianlagen mit Verkehrswegen und Ingenieurtiefbau. Weiterhin wurden sämtliche Komponenten der Werkstattausrüstung durch uns realisiert. Eine Besonderheit ist die ausgeführte Erdstoffpolster-Plattengründung der Halle, die anstelle einer aufwendigen Tiefgründung gewählt wurde.

AdresseVogelsberg, Am Badeborn
AuftraggeberBusunternehmen Becker
Investitionssumme1,5 Mio Euro
LeistungsphasenGeneralplanung Lph 1-9
Bauzeit07/2004 - 06/2005
BRI6.644 m³
BauaufgabeNeubau
GebäudetypWohnungsbau
Industrie- u. Gewerbebau